· 

Jugendfahrt in den Harz

Vom 22. - 25. Juli 2021 werden wir uns in St. Andreasberg mit unterschiedlichen Formen von Diskriminierung kritisch auseinandersetzen.

 

 

An vier Tagen werden wir uns im Nationalpark Harz mit unterschiedlichen Formen von Diskriminierung kritisch auseinandersetzen. Dabei werden Themen wie Rollenbilder, Stereotype und Vorurteile behandelt, um bei den Teilnehmenden das Verständnis für und Vielfalt und Demokratie zu wecken. Mechanismen und Funktionsweisen von Ausgrenzung werden den Teilnehmer*innen anschaulich vermittelt. Im Umkehrschluss werden die Jugendlichen durch viele praktische Methoden und erlebnispädagogische Elemente in ihrem Selbstbewusstsein gestärkt. Praktische angewendete Mitbestimmung zeigt, welche positiven Effekte soziale Partizipation hat. Spielerisch werden der Gruppenzusammenhalt gestärkt und durch gemeinsame Erlebnisse Integration gefördert. Der Spaß an den spannenden Aktionen und die Erfahrung, durch Kooperation seine eigenen Grenzen zu überschreiten, werden das gesamte Seminar prägen.

 

 

Schick uns den ausgefüllten Anmeldebogen auf unserem Flyer bis zum 15. Juli zu!

 

Für Jugendliche von 16 - 24 Jahren

- Workshops zu den Themen Rollenbilder, Stereotype & Vorurteile

- Freizeit & gemeinsame Aktionen, z. B. Bogenschießen

- kostenlose Teilnahme

- Unterkunft und Verpflegung

- Busanreise

Download
Flyer Jugendfahrt in den Harz
Harzfahrt 2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB