· 

11.06.2022 Südsee Open Air VIII

Dieses Jahr findet die 8. Auflage unseres Minifestivals Südsee Open Air (SOA) statt. Zum ersten Mal findet das #SOA an einem Samstag statt. Bereits ab 15 Uhr werdet ihr mit Bands, DJs und den verschiedensten Angeboten der Naturfreundejugend und der NaturFreunde Braunschweig bestens unterhalten.

Haltet euch den 11. Juni frei und freut euch auf einen großartigen Tag am Südsee

Alle weiteren Infos findet ihr hier und auf unseren Social Media Kanälen!

Dieses Mal mit dabei:
- Penguin Panic

- Icarus Won't Fly

- Oyé

- The Antipreneurs

- SPNNNK

 

- Boom Cherry Soundsystem

 

 

Bandinfos

### Penugin Panic ###
Wer bei PENGUIN PANIC panische Pinguine sucht, ist bei dieser Band (leider?) an der falschen Adresse. Gegründet Mitte des Jahres 2018 in Braunschweig geben sie dem Genre Alternative Rock eine Priese Experimental hinzu. Ein jazzrockiges Schlagzeug, was auch die krummsten Takte hält, zwei Gitarren, die sich auf unerwartete Weise ergänzen, ein Bass, der einen standfesten Rhythmus bietet und ein Gesang, der mal an Indie Rock, mal an Sprechgesang erinnert, aber immer etwas Eigenes ist.
Und wenn gerade keine Musik gespielt wird, kann man den spannenden, authentischen und bestimmt im Vorherein geübten Ansagen und Geschichten der Band lauschen, die einen zum Lachen und Nachdenken anregen. So macht das Gesamtpaket laut Publikumsstimmen PENGUIN PANIC „voll unique“.
### Icarus Won't Fly ###
Ikarus geht lieber nicht fliegen, und hört sich stattdessen ein gutes Rockkonzert an. Icarus won‘t Fly suchen derweil nach coolen Worten, die man vor das Genre "ROCK" hängen kann: Old-School Rock, Hard Rock, Funk Rock, Blues Rock, Psychedelic Rock… Man wird sehen, mit welchem davon sie letztlich doch abheben. Aber Hauptsache die selbstgeschriebenen Songs haben Energie, überraschen und reißen mit.
### Oyé ###

 

Oyé ist eine internationale aus Braunschweig die traditionelle Musik aus Spanien und Lateinamerika spielt. Die Mitglieder der zehnköpfigen Band kommen aus Spanien, Mexiko, Frankreich, Kuba und Deutschland. Ihre Leidenschaft und Freude an “Musica Latina” sorgen schnell für Urlaubsgefühle und lassen kein Tanzbein ruhig stehen.
### The Antipreneurs ###

The Antipreneurs stellen sich dem Sog des Zeitgeists entgegen. Kein höher, schneller, weiter, keine Motivationsreden und kein Wettrennen um die neusten Trends. Kritisch werden aktuelle Themen und persönliche Geschichten in Musik verpackt. Rohe Musik, eine Mischung aus Rock, Punk und Desert Rock Anleihen, die ehrlich daher kommt und sich nicht anpassen will.

Anfang 2020 fanden die vier Musiker:innen aus Braunschweig zusammen und produzierten gemeinsam innerhalb weniger Monate eine EP und drei Videos (Enemy – 08/2021, Waiting For The Fall – 11/2021, Functional Error – 01/2022). 2022 will die Band nun die Clubs erobern und das Publikum aus seiner Lethargie des Alltags befreien.

 ### SPNNNK ###

Kafka vs. Pipi Langstrumpf: Bei SPNNNK (ausgesprochen: „Schpunk“) wird nicht lang gefackelt, sondern bis zur Ekstase getanzt. Kritische Texte eines queeren MCs treffen auf pumpende Bässe und Beats irgendwo zwischen Trap, Dancehall und Techno. Headbanger, Rocker, Punks und Philharmonie-Besucher heben ihre Hände gemeinsam mit Hip Hop Heads und alle bouncen und nicken mit dem Kopf. SPNNNK ist Gewinner des Hamburger Musikpreises „Krach & Getöse“ und hat bereits auf der Fusion, Millerntorgallery, Wilwarin, Wutzrock, Rock am Beckenrand und diversen weiteren Festivals und Clubs abgerissen. Was hier passiert, ist mehr als nur Musik. Der SPNNNK verwandelt Festival- in Theaterbühnen und Clubs in Performance-Labore und zeigt dort, wie Kritik und Entertainment zu einem Happening der Extraklasse verschmelzen. 

### Boom Cherry Soundsystem  ###

 Boom Cherry Soundsystem das FLINTA* DJ Kollektiv aus Braunschweig

 

 Wenn uns das verdammte Patriarchat schon so manchen Schlaf raubt, wollen wir wenigstens euphorisch und solidarisch feiern! Boom Cherry Soundsystem – das bedeutet FLINTA* fronted – sowohl an den Decks, als auch in derMusikauswahl. 

Erst 2021 gegründet, verspricht das Kollektiv eine bunte Tüte gefüllt mit Schrammelpunk, R’n’B, Pop oder auch Funk.

 Manchmal pulsierend elektronisch, mal langsam melancholisch aber immer tanzbar.

 

 

Datum: Samstag 11.06.2022
Ort: Naturfreundeheim am Südsee, Schrotweg 112, 38122 Braunschweig
Einlass ab 15 Uhr!
Eintritt: frei

Mit freundlicher Unterstützung der Stiftung Braunschweiger Kulturbesitz