Regatta-TeAms

Unser Regattateams nehmen regelmäßig an Regatten in den Bootsklassen Optimist, Laser, 420er, Pirat und Contender teil.

Bootsklasse Optimist (bis 14 Jahre)


Opti B

Einsteiger*innen segeln zunächst in der Bootsklasse Opti B. Sobald 25 „Umsteiger-Punkte“ bei Regatten gesammelt wurden, können die Kinder in Opti A umsteigen. Dort ist das Niveau schon deutlich höher. Auf die Opti B-Regatten fahren wir regelmäßig. Einmal im Jahr veranstalten wir selbst eine Opti B-Regatta. Im Jahr 2013 konnten wir sogar gleich zwei große Erfolge feiern. Unser Verein stelle den Niedersachsenmeister, Jaromier Brinkhus, und gleichzeitig den Vize-Niedersachsenmeister Sebastian Sieckfeld.

Opti A

Opti A wird überregional gesegelt, so gibt es z. B die Möglichkeit sich für die deutsche Meisterschaft  im Optimisten zu qualifizieren. Ebenfalls im Jahr 2013 hat sich aus unserem Verein Emi Koyama qualifiziert.

Bootsklasse Laser


Laser 4,7

In der Bootsklasse Laser, segeln die Jugendlichen Laser-Jollen mit 4,7m2-große Segel. Auch in dieser Bootsklasse können wir stolz von einigen Erfolgen berichten. So nahm z.B. 2015 Leo Koyama für unseren an der Jugend-Weltmeisterschaft in Holland teil.

Laser Radial

Die Laser-Klasse Radial ist für die Jugendliche bzw. für Master (ab 35. Jahre) international und für erwachsene Frauen sogar olympisch. Leo Koyama belegte im Jahr 2015 den stolzen dritten Platz bei der Sachsenmeisterschaft und nahm anschließend an der deutsche Meisterschaft teil.

 

420er


Das 420er ist ein sehr sportliches 2-Personen Boot. Das Team von Greta Hellman und Emi Marie Koyama schaffte schon bei der ersten Teilnahme an der 420er Regatta (Südniedersachsen-Meisterschaft) den 5. Platz und hat sich außerdem für die Deutsche Meisterschaft 2015 qualifiziert.

Pirat


Die Bootsklasse Pirat ist ein klassisches Regattaboot für jung und alt. Das Team von Michael und Fabian Schulz schaffte den dritten Platz bei 78 Startern. WARNEMÜNDER WOCHE 2015 (Ranglistenregatta).